Enten gesucht im Großraum Radolfzell!

Am 28. Juli 2012 veranstalten die Aktionsgemeinschaft und die Stadt Radolfzell wieder gemeinsam den ERLEBNISSAMSTAG.

An diesem Tag steht immer ein bestimmtes Thema im Vordergrund, in diesem Jahr werden es die Enten sein.
So dreht sich dann vom 10 bis 18 Uhr alles um die fahrenden, schwimmenden und sonstigen Enten.
Neben einem Entenrennen (gelbe Schwimmenten) am Rathausbuckel soll ein Enten-Corso (2CV) vom Seemaxx bis auf den Marktplatz veranstaltet werden.
Start soll um 14 Uhr sein und gegen 17 Uhr wird die 2CV-Ausstellung auf dem Markplatz beendet sein.
Die Veranstalter bitten uns um unsere Mithilfe. Wer hat Lust und Zeit, mitzumachen?

Alle Interessierten wenden sich bitte an Hansjörg Blender, Tel. 07732-2507, E-Mail: hansjoerg.blender.autohaus-blender@partner.renault.de

CX Familiale für Fotoaufnahmen gesucht

Folgendes kam gerade per Mail rein, vielleicht kann ja jemand helfen (was auch immer man von der BILD halten mag)…


Betreff: Anfrage Fotofahrzeug CX Familiale für Auto Bild Klassik
Datum: Mon, 21 May 2012 19:16:59 +0200
Von: knut simon
An:

Werte Damen und Herren des Doppelwinkels!

Ich, Freier Autor, u. A. für Auto Bild Klassik, suche für dieses Wochenende einen CX Familial für eine Fotoproduktion – gemeinsam mit weiteren klassischen Siebensitzern.

Produktionsort wird Hamburg sein, am 26. Mai soll es um 10.00 Uhr losgehen zu einer Ausfahrt ins Grüne. Kosten werden selbstverständlich erstattet. Auch für eine eventuell notwendige oder gewünschte Übernachtung.

Näheres gerne am Telefon. Ich bin auch spätabends noch erreichbar, am besten per Mobilanschluss.

Ich freute mich über eine Antwort und verbleibe bis dahin mit freundlichen Grüßen!

knut simon

autor
motors and more

paulinenstrasse 15
d–20359 hamburg

+49(0)40.39805550
+49(0)170.5402322
simon@motorsandmore.de

viele reden blech. wir schreiben darüber.

Das Clantreffen 2012 – bisher ein schönes Treffen!

Freitag mittag, die meisten sind entweder auf der Messe in Friedrichshafen oder dösen in der Sonne vor sich hin – Zeit, die letzten Tage kurz zusammenzufassen…

Mittwoch Nachmittag ich bin noch beim Arbeiten, als mein Handy klingelt: „Was is los, wo bist Du“. Thommy, Benni, Susi und Henriette sind wirklich schon auf dem Platz und fangen auch gleich tatkräftig an, das Zelt aufzubauen. Als wir 3 Stunden später endlich ankommen, steht schon fast alles. Faszinierend!
Mehr lesen

Gutes 2CV – Häusle gesucht Raum Basel

Folgendes kam gerade von unserer alten Freundin Anka aus Basel rein.
Vielleicht können wir ihr ja helfen??
Ich suche ein 2CV6-Häuschen mit guter Basis, das sich anständig aufbauen und allenfalls verzinken lässt, das sich lohnt, verstehsch.
Ich hab auch noch keinerlei Infos, was sowas kosten würde, das Thema ist ganz neu.
Ich habe vor drei Wochen ein frisch restauriertes und verzinktes Häuschen gekauft und begonnen es fürs Lackieren zu richten, bis ich realisiert hab, dass es verzinkter Schrott ist.
Jetzt hat der Händler eingewilligt, es in diesem Zustand zurück zu nehmen und Geld zurück.
Und ich steh ohne Häuschen da und hab das Pfingsttreffen vor der Tür und eine Woche Urlaub Arbeit an der Ente in den Sand gesteckt und sicher nochmal so viel an den Wochenenden.
Dass es auf Pfingsten noch reichen könnte wag ich gar nicht zu hoffen.
Aber ein Häusle brauch ich jetzt sowieso.
Meinsch könntest Du das weitersagen?
Kontakt:
Anka Stark
email: anka.stark [at] yahoo.com
– Adresse und Telefonnummer können beim Clan erfragt werden –

Neue Entenwerkstatt im Süden

Folgendes kam heute per Email rein.
Endlich mal wieder jemand bei uns in der Gegend, der eine Entenwerkstatt betreibt.
Vielleicht auch für Euch interessant:


Hallo Chris,

ich wohne ja schon einige Zeit nicht mehr in Oberschwaben, komme aber gelegentlich zu Verwandten in Friedrichshafen oder zu Freunden in Biberach und Baienfurt. So ist es schön, immer wieder von Euren Aktivitäten und Veranstaltungen zu hören.

Übrigens: Ich habe inzwischen hier im Südwesten eine Entenwerkstatt aufgemacht, für alle Reparaturen, Restaurierungen, Optimierungen an Citroens A-Typen (ich selbst fahre bevorzugt Dyane und Ami), aber auch GS und DS. Mein Ziel ist vor allem Werterhalt und Alltagstauglichkeit.

Citroen fahre und repariere ich seit 1981. Von der Ausbildung her bin ich Autoelektriker, inzwischen habe ich auch reichlich Erfahrung und Know-how im Korrosionsschutz und als Steckenpferd betreibe ich alltagsfähige Leistungssteigerung für 2CV etc. mit 602 ccm und 652 (Visa).

Falls bei Euch mal jemand anfragt wegen einer Entenwerkstatt: Meine Werkstatt ist in 79664 Wehr, d.h. für grössere Aktionen wie Rahmenwechsel, Karosserieaufbereitung, Motorüberholung oder Visa-Konversion lohnt sich der Transfer durchaus.

Meine Kontaktdaten und ein paar Bilder finden sich bei Google-Maps einfach unter „Citronenfrischdienst“

Bitte grüsse den Clan von mir (was ist eigentlich aus Bennis Dyane geworden?).

AMIcalement
Jürgen Bauer

Citronenfrischdienst – Garage für alte Citronen und andere klassische Automobile
Breitmattstrasse 20
D-79664 Wehr
07762 – 807979
0171 – 1447843

2x XM zu verkaufen in Süddeutschland

Folgendes kam neulich per Mail rein, für alle XM – Liebhaber:


Hallo Chris,

wie kürzlich am Telefon besprochen habe ich einen XM Turbo CT. Ich
wollte ihn eigentlich für mich aufheben und eines Tages wieder flott
machen, aber da die Garage, in der das Auto stand, verkauft worden ist,
muß ich ihn hergeben.
Anbei Bilder vom Auto, die Staubschicht müßt Ihr wegdenken, sowie
PDF-Dateien mit dem Brief.
Technisch ist zu sagen, daß der Motor top ist (Ölverbrauch war
praktisch 0), Karosserie gut (natürlich kleine Gebrauchsspuren).
Ansonsten sind zu machen: Bremsen, Reifen, Stabi-Stangen vorne (wie
halt
beim XM üblich), die Klimaanlage müßte geprüft / gefüllt werden
nach der Standzeit. Außerdem tropft noch irgendwo leicht LHM, ich
vermute irgendwo am Behälter oder einem Rücklauf (Rücklaufschlauch
spröde oder lose?). Das ist aber sicher eine kleine „Baustelle“.

Ich hoffe, Ihr findet einen Interessenten, da ich das Auto gerne in
Liebhaberhänden hätte und nicht bei irgendwelchen Export-Zigeunern
abgeben will.

Weiterhin weiß ich noch einen CX 2,0 Liter Serie 1, grün metallic,
der auch zu verkaufen wäre. Bei Interesse einfach kurze Info an mich,
ich kann Euch dann die Adresse geben.

Zu erreichen bin ich unter der Woche per mail oder Telefon in der Firma
siehe unten. Ansonsten daheim unter 07581/527846.

Bis dann

Gruß Gernot
——————————————-

Tel. : +49 (0) 7572 606 334
Fax: +49 (0) 7572 606 5334

email: heinz.gernot@schloess.de

KPICASA_GALLERY(2011XMZuVerkaufen)

Flughafentreffen München

Sonntag morgen, 7 Uhr. Und wieder einmal haben wir bei dem Scheißwetter nix besseres zu tun, als uns um 6 aus dem Bett zu quälen und uns auf den Weg zu machen zu Maren ins Erdinger Moos. Ausnahmsweise nicht, um gegen die dritte Startbahn zu demonstrieren, sondern zum Ententreffen am Flughafen München, das wie immer im Besucherpark stattfindet.

Wie gesagt, das Wetter meint es leider dieses Jahr nicht sooo gut, hier in Lindau regnets in strömen, aber was nicht ist, kann ja noch werden…

Leider läßt der Regen den ganzen Tag nicht nach, so wird es ein kurzer Besuch am Flughafen. Es sind trotz dem Wetter einige Enten gekommen und es gibt die bewährten leckeren Crepes aus dem HY.

Durch den Regen verzieh ich mich dann aber nach absehbarer Zeit wieder.
Schön wars trotzdem 🙂

KPICASA_GALLERY(20110918FlughafentreffenMunchen)

21. Welttreffen der Freunde des 2CV 2015

Inzwischen ist es ja auch klar…
Falls jemand die frohe Kunde noch nicht vernommen hat:

WIR FAHREN 2015 NACH POLEN!

Mehr Informationen bald hier bei uns…

Mir persönlich hätte Slovenien besser gefallen, aber die Entscheidung war wohl recht eindeutig.
Na, die Chance haben die Polen wohl auch verdient, nachdem sie bei diesem Welttreffen in Salbris wesentlich besser zu ertragen waren als vor 2 Jahren in Tschechien.

Wir lassen uns überraschen!

30.07.2011 – 19. World Meeting of 2CV – Friends… Schäbiges Ende eines Treffens, das mit weniger Organisation wahrscheinlich ganz schön gewesen wäre…

Fünf Tage Salbris sind vorbei… und leider an vielen Stellen an Peinlichkeit kaum zu übertreffen.

Jaja, man weiß, die Polizei ist an allem Schuld. Neeee, echt…
Was gut war: Klos und Duschen waren nach 5 Tagen noch benutzbar und wir hatten bei uns am Platz eine echt nette Zeit. Da könnt ihr Veranstalter (muss man Euch echt lassen) nix dafür.

Schlangen am Eingang… okay, waren viele Menschen und viele Autos, aber so überraschend kams ja auch nicht. Und Reaktion kam ja nu wirklich überhaupt keine… Flexibilität wäre echt was anderes.

Danke auch an die Gruppe von Organisation und Polizei, die uns, nachdem wir von 6 bis 9 Uhr angestanden waren und unsere Bändel abgeholt hatten, wieder in den 16 km – Stau geschickt haben! Völlig unbeeindruckt von unserem Versuch, zu erklären, daß wir an der Anmeldung shon WAREN! Wäre echt nicht nötig gewesen.
Und Entschuldigung an den Polizisten, der zur Seite springen musste, als ich nach 6 Stunden Wartezeit beschlossen habe, einfach auf den Platz zu fahren…
Warteschlangen, wo man steht und geht… Leute, das hätte man sich ja wirklich vorher überlegen können.
Ich habe z.B versucht, ein Treffenvideo zu bestellen, musste dafür 2 DIN A 4 Seiten Formular ausfüllen und an 2 verschiedenen Stellen einreichen und zahlen.
Warum muss man den Kauf von 20 Jetons (die man eh nirgends braucht) mit dem Taschenrechner ausrechnen?? 10 Jetons stehen doch auf der Liste und 15 Euro mal 2, schaff ich auch nach 5 Bier noch ohne Taschenrechner. Wen wunderts, daß es da Stau gibt???

Man arrangiert sich ja mit fast allem, wir hatten echt eine nette Zeit auf dem Platz mit unseren Freunden und Bekannten.

Samstag Abend hatte dann auf einmal die (einzige!!!) Bar auf dem Platz geschlossen, aus heiterem Himmel. Einziger Platz, wo man Bier kaufen konnte, war jetzt das völlig desorganisierte Hauptzelt nen dreiviertel Kilometer entfernt. DANKE dafür!!!

An diesem Hauptzelt, und das war mal richtig NERVIG, waren leider keinerlei Sitzgelegenheiten vorgesehen, also hielt uns dort auch nichts (außer vielleicht dem Treffenvideo von Tschechien, das einige male gezeigt wurde. Veranstalter, schaut da mal gut zu, so kanns nämlich auch gehen.)

Wäre ja alles irgendwie verkraftbar gewesen, aber der Samstag Abend stellte sich als tragischer Höhepunkt heraus. 22.30 Uhr war wohl das „Grand Spectacle“ vorgesehen, mit toll viel Licht, Laser, Musik, Feuerwerk und Weltfrieden für alle.
Nachdem wir eine gute halbe Stunde in der Gegend rumgeschickt worden waren – dreisprachig und natürlich nur, um unseren Genuss zu maximieren (was auch immer das heißen mag) – na, konnte ja auch keiner Wissen, daß viele Menschen am Platz sind und man hier und da etwas Sicherheitsabstand braucht, gings mit einer dreiviertel Stunde verspätung los (wir hatten uns ja zum Glück in den letzten Tagen an die französische Zeitrechnung gewöhnt).
Nette Licht- Laser- Wasser- und Feuerwerksshow, muss man wirklich sagen. Leider war das ganze irgendwie eigenartig konzipiert, man konnte nicht wirklich viel erkennen außer gelegentlich einer Ente (was dem Veranstalter auch viel Applaus einbrachte).
Nach 20 Minuten dann plötzlich Schluß. Leider ist es nicht möglich, den Höhepunkt der Show zu zeigen. Je suis desolee – aus Sicherheitsgründen. WOLLT IHR UNS EIGENTLICH VERARSCHEN???
Die Polizei (ja, auch hier natürlich an allem Schuld), hatte dann auch nichts besseres zu tun, als den Hauptzugang zwischen Veranstaltungsgelände und Campinggelände künstlich zu verkleinern (auf eine Breite von ca. 1,5 Metern. Na muss eben reichen für 13000 völlig genervte Citroenisten.
Das nenne ich mal deeskalation vom feinsten.
Welcher Depp hat hier eigentlich die Planung gemacht??

Sorry, aber diese bestimmt nicht zu 100% objektive Einschätzung des Treffens musste leider sein…
Wir gehen morgen mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Weinend, weil es nett war mit unseren Freunden und Bekannten mal wieder ein nettes Treffen zu verbringen.
Lachend, weil wir nicht mehr viel von der Genialität unserer Veranstalter vertragen können. Manchmal ist es wohl besser, vergangenes einfach ruhen zu lassen und nach vorne zu blicken.

Jetzt erstmal Urlaub…

P.S.: DANKE an den 2CV Club France Comte (heißt ihr wirklich so?), die ein echt geniales Vortreffen bei Belfort organisiert haben. Das entschädigt echt für Vieles!!!

Wir waren schonmal am Treffenplatz des Welttreffens

Wir sind heute schonmal am Treffenplatz gewesen… Keine Chance reinzukommen, sieht aber alles recht Vielversprechend aus. Die Veranstalter haben eine Wartespur von ca. 25 km länge eingerichtet. Für alle, die noch kommen: haltet euch immer den 2CV – Schildern nach, dann seid ihr Goldrichtig, auch wenns ein Umweg zu sein scheint!
Wir stehen jetzt auf einem Campingplatz westlich von Salbris und harren der Dinge, die da kommen mögen…

… wieder daheim vom Treffen des 2CV Club Konstanz

Nach 2 lustigen Tagen in Kaltbrun sind wir wieder daheim eingetrudelt!

Danke an Stefan, Rennie, Jochen und das ganze Team von den Konstanzern für ein gemütliches Treffen. Wie lange hab ich das nicht mehr gehört, daß es am Laberfeuer Gitarrenmusik gibt :-).

Scheee wars. Danke auch an Lara und Benny, die mich überredet haben, hinzufahren…

Bilder gibts hoffentlich bald unter http://www.2cv-club-kn.de

… wir werden so langsam wieder zur Entenfahrertruppe

Viele haben es vielleicht schon gemerkt… wir werden in den letzten Jahren wieder zur Enten- und Klein-Citroen- (NEIN, ich werde NICHT „Derivate“ sagen, was für ein Scheißwort) fahrer – Truppe.

Andre feilt an seiner Ente, Bennys sind inzwischen kaum noch zählbar (Ente, AZU (das is doch ein AZU, oder?) Dyane (richtig gut geworden, außerdem zu verkaufen – hier bald mehr darüber), und jetzt noch ne Akadyane), Thommy hat seit eh und jeh seine Ente und seit neuestem hab ich auch wieder eine Akadyane, die Benny aber nochmal richtig rannehmen muss…

Wir sind also eigentlich kein wirklicher Citroen – Clan mehr, sondern eher wieder ein 2CV – Clan. Und das soll man auch an unserer Internetseite sehen ;-). Neues Logo haben wir schon, ab sofort ist die Page auch unter http://2cv-clan.info zu erreichen.

Schauen wir mal, wo das noch hinführt 😉

Citroen – Clan Treffen: Das Wochenende

So, nu isses schon wieder Samstag.
Wir haben gestern eine nette Nacht MIT Lagerfeuer verbracht, es ging wohl bei manchen etwas länger (man weiß es nicht 😉 ).

Heute morgen unser obligatorisches Frühstück, dann: Rumhängen. HURRAA.
Es scheint wirklich für die meisten völlig OK zu sein, nicht andanernd bespaßt zu werden. Das kommt mir selbst natürlich auch sehr gelegen, da ich mich viel lieber gemütlich mit unseren Freunden unterhalte als daß dauernd irgendwelche wilden Aktionen laufen.

Da der Ermlandhof heute leider geschlossene Gesellschaft hat, gibts heute die obligatorischen Maultaschen (jaaa, die zweite Portion hat etwas länger gedauert, bis sie warm war – lecker wars trotzdem).

Abends wieder das Lagerfeuer, leider mit etwas Regen, war aber trotzdem nett.
Heute gehen die meisten etwas früher ins Bett, da ja morgen doch schon wieder zum Aufbruch geblasen wird…

SONNTAG:

der Regen ist vorbei, das Wetter hervorragend.
Nach dem Frühstück fangen wir langsam mit dem Aufräumen an und ich bin jedes mal wieder begeistert: jeder nimmt einfach irgendein Teil in die Hand und Ruckzuck ist alles fertig.
DANKE an dieser Stelle an alle beteiligten für die Hilfe beim Aufräumen!

Gegen Mittag haben wir das Zelt dann wieder sicher verstaut und gehen noch gemütlich zum Abschlußessen.

Fazit: Schee wars!!!

DANKE, DANKE, DANKE, kommt alle wieder im nächsten Jahr.

Die Bilder gibts in der Galerie

Videos vom Treffen:

[youtube http://www.youtube.com/view?v=2dHUgpfgofc] [youtube http://www.youtube.com/view?v=YRTWTScolNI] [youtube http://www.youtube.com/view?v=hMermk7IF2c]

Citroen-Clan Treffen Tag 2

Nach einer langen Nacht (leider wegen Wind ohne Laberfeuer) gehts heute weiter.
Nach gemütlichem Schälrippchenfrühstück im Zelt fährt eine Gruppe in Richtung Klassikwelt (Danke nochmal an Hans-Peter Benz fürs Organisieren).

Ein paar interessierte sind schon früh los zum Blutritt – schauen (Zitat: also, die Reliquie hätt ich mir schon irgendwie größer vorgestellt).

Der Rest bleibt auf dem Platz und schaut zu, wie die Sonne rauskommt. Wird doch gleich richtig warm hier…

Na, dann lassen wir uns mal überraschen, wer noch alles kommt.
Heute Abend gehts noch zum Stammtischabendessen und dann schauen wir mal, ob wir heute Feuer machen können…

Die Bilder gibts in der Galerie

Videos vom Treffen:

[youtube http://www.youtube.com/view?v=2dHUgpfgofc] [youtube http://www.youtube.com/view?v=YRTWTScolNI] [youtube http://www.youtube.com/view?v=hMermk7IF2c]

Das Citroen-Clan Treffen läuft!

So, jetzt gehts also los.
Nachdem wir gestern Abend endlich auf dem Platz waren und das Zelt stand, trudelten auch schon die ersten ein…

Letztendlich waren dann um Mitternacht zum offiziellen Startschuß schon 7 Citroens auf dem Platz!!!

Heute morgen gabs dann ein erstes gemütliches Treffenfrühstuck und siehe da, es klart auf, so langsam kommt die Sonne raus.

Wir freuen uns auf die nächsten Tage.

Die Bilder gibts in der Galerie

Videos vom Treffen:

[youtube http://www.youtube.com/view?v=2dHUgpfgofc] [youtube http://www.youtube.com/view?v=YRTWTScolNI] [youtube http://www.youtube.com/view?v=hMermk7IF2c]