… mal wieder eine Nachtschicht in der Halle

2014-10-23_Ente_FifiMal wieder eine Nachtschicht, endlich mal wieder zu viert schrauben!

Wir wollten eigentlich nur mal schnell die letzten größeren Arbeiten an unserem Entenprojekt fertigstellen, da der Winter vor der Tür steht und die Ente dann so langsam wieder laufen sollte!

Sah eigentlich schon ganz gut aus, Innenausstattung größtenteils komplett, Kotflügel dran, Elektrik läuft…

Dann der große Rückschlag: Der Motor läuft nicht ordentlich! Verdammt. Der lief doch, als wir das Ding im April in die Halle genommen haben…

Gegen 2 Uhr morgens sind wir dann mit unserem Latein am Ende: Zündkerzen, Zündkabel, Zündspule, Kontakte + Kondensator und Vergaser (mehrmals) getauscht, alles einschließlich der Ventile eingestellt, der Motor ist quasi Neuwertig und sollte laufen wie die Hölle.

Warum also spinnt das blöde Ding so rum?

Springt erstmal gut an, beim Gas geben geht er aber sofort wieder aus und spotzt schlimmer als ein alter Kettenraucher. Nur wenn man gaaaaaaanz sachte Gas gibt, dann dreht er vernünftig.

Gegen 2 Uhr morgens sind wir mit unserem Latein am Ende und brechen für Heute ab.

Hat jemand ne Idee???

Ein Gedanke zu „… mal wieder eine Nachtschicht in der Halle

  • 23. Oktober 2014 um 19:34
    Permalink

    Schau mal nach dem Pissröhrchen wenn die Kugel fest ist kotzt die kiste beim schnellen Gasgeben gruss thommy

Kommentare sind geschlossen.